Süss, süsser! Wir mögen es am süssesten!

Herrlich – wie das duftet und schmeckt! Kurz und knapp vor Weihnachten wird noch Guetsli gebacken – wie auch bei peshtemal.ch. Wer bis jetzt noch nicht gebacken hat, wird spätestens jetzt in Guetsli Stimmung sein.

Der schokoladige Klassiker aus der weihnächtlichen Backstube – Basler Brunsli. (für 4 Personen)

200 gZucker
250 ggemahlene Mandeln
2 ELMehl
1 Msp.Zimt
2frische Eiweisse, steif geschlagen
100 gdunkle Schokolade (85% Kakao), zerbröckelt, Wasser siedend

Zucker, Mandeln, Mehl und Zimt in einer Schüssel mischen. Eischnee darunterziehen.

Schokolade in eine Schüssel geben, mit dem Wasser übergiessen, ca. 3 Min. stehen lassen. Das Wasser sorgfältig bis auf ca. 1 Esslöffel abgiessen, Schokolade glattrühren, unter die Masse mischen.

Teig portionenweise zwischen einem aufgeschnittenen Plastikbeutel oder auf wenig Zucker ca. 1 cm dick auswallen, mit einem Spachtel lösen. Verschiedene Formen ausstechen, dabei das Förmchen immer wieder in Zucker tauchen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Bei Raumtemperatur ca. 6 Std. oder über Nacht trocknen.

Backen: ca. 5 Min. in der Mitte des auf 250 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.

Spitzbuben machen das ganze Jahr über gute Figur – auch zum Kaffee!

250 gButter oder Margarine
125 gPuderzucker oder Zucker
2 TLVanillezucker
1 PriseSalz
1Eiweiss
350 gMehl

Die Butter in einer Schüssel weich rühren. Puder-, Vanillezucker und Salz in die Schüssel beigeben, rühren bis die Masse hell ist. Das Eiweiss leicht verklopft darunterrühren. Mehl beigeben, zu einem Teig zusammenfügen und zugedeckt ca. 1 Std. kühl stellen.

Formen: Teig ca. 30 Min. vor dem Auswallen aus dem Kühlschrank nehmen. Portionenweise zwischen einem aufgeschnittenen Plastikbeutel 2 mm dick auswallen. Plätzchen von 4–5 cm Ø (Mini Spitzbuben 2 cm Ø) ausstechen. Bei der Hälfte der Guetzli mit einem Förmchen die Mitte ausstechen. Guetzli auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, ca. 15 Min. kühl stellen. Füllung: ca. 200 Gelee (Johannisbeeren, Quitten) oder Konfitüre (Hagebutten, Orangen, Aprikosen) in einer Pfanne erwärmen, glattrühren, auf die flache Seite der Guetsli Boden verteilen. Zum Schluss mit wenig Puderzucker die Guetsli Deckel bestäuben und aufsetzen.